Otaku World
Herzlich willkommen in Anime World!

Wir sind eine absolut kostenlose Anime und Manga Fangemeinschaft. Ein Ort, an dem jeder Otaku sich wohlfühlen kann.
In unserem Forum findest Du spannende Diskussionen zu Animes und Mangas, einen großen Fanbereich, eine Chatbox zum plaudern mit anderen Otakus und viele freundliche Mitglieder.
Bei Unklarheiten und Problemen kannst Du dich gerne über das Kontaktformular an das Team wenden.

Liebe Grüße,
Otaku-Team.



 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Dieses Forum schließt, Ende August. Es tut uns Leid. Wir wünschen weiterhin, viel Erfolg.

Teilen | 
 

 Endless vastness

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
inception
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.04.14
Alter : 19

BeitragThema: Endless vastness   Fr Mai 02, 2014 6:39 pm



Izumi Zoro & inception
Hetalia RPG ; Piraten AU ; Yaoi

1695, das goldene Zeitalter der Piraterie.
Es wurde eine Karte gefunden, die den Standort eines Amulettes beschreibt, welches den Träger unsterblich machen soll. Die Marine, Besitzer der Karte, nannten es 'Amulett des Lebens'. Doch es stellte sich heraus, dass die Karte falsch war, denn es wurde kein Amulett gefunden. Nun ist jedoch ein Gerücht aufgetaucht, welches besagt, dass das Artifakt auf einer einsamen Insel versteckt sein soll. Ein gefundenes Fressen für viele Piraten.

___________________________________________________

Nach oben Nach unten
inception
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.04.14
Alter : 19

BeitragThema: Re: Endless vastness   Sa Mai 03, 2014 12:38 pm

Es war früher Nachmittag, Alfred und seine Crew hatten einen kleinen Zwischenstopp in Singapur eingelegt. Während die meisten sich noch in irgendeiner Bar die Birne wegsauften, war Alfred in der Kapitänskajüte. Er hing kopfüber vom Bett und versuchte eine Scheibe mit einem Dartpfeil zu treffen. Wirklich erfolgreich war er dabei bisher nicht, es hingen mehr Pfeile in der Wand als in der Zielscheibe. Er ignorierte diese Tatsache aber gekonnt und fand, dass er sich gar nicht so schlecht schlug. Überkopf war es schließlich schwer! Fand er zumindest.
Alfred holte noch einmal zum Wurf aus, als er das Getrampel und Gelächter von Deck hörte. Einpaar der Männer waren also wieder da, es waren aber nicht viele. Und ganz offensichtlich waren sie angetrunken, hatten aber entschieden es nicht zu weit zu treiben. Alfred wusste nicht, wann sie wieder ablegen würde, weshalb er den meisten frei gegeben hatte und sie tun durfen, was sie wollten. Sie würden wahrscheinlich erst am frühen Morgen wieder an Bord kommen. Aber das war ihm recht.


Gilbert lief seufzend über Lost Island, auf welcher sie vor einer knappen Stunde angelegt hatten. Er war auf der Suche nach seinem Schiff, welcher hier irgendwo sein sollte. Er musste sich dort mit Kiku treffen, und er wusste auch, dass sie sich treffen wollten, leider hatte Gilbert sich auf einem Spaziergang ein wenig verlaufen. Seine Crew war auf dem Schiff geblieben und der einzige, der ihn begleitete, war sein gelber Kanarienvogel Gilbird, welcher auf seinem Kopf saß. Der Vogel schien den Weg genausowenig zu wissen wie sein Besitzer, was sehr unpraktisch war..
Der Albino lief einfach weiter an der Küste entlang, bis er endlich sein Schiff aus der Ferne erkennen konnte. Endlich, Gott sei Dank. Er lief auf die Chess Queen zu, erleichtert doch noch zurückgefunden zu haben. Kiku würde sicher schon warten. Seit... ca. einer Stunde.

___________________________________________________

Nach oben Nach unten
Izumi Zoro
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 02.01.14
Alter : 17
Ort : Wolke 007

BeitragThema: Re: Endless vastness   Sa Mai 03, 2014 4:34 pm

"Anlegen!", rief Arthur den Volldeppen von Mannschaft zu, die unten stand. "Ich sagte ANLEGEN! Wollt ihr da unten Löcher in die Wand starren?!" Waren die denn zu gar nichts zu gebrauchen? Er schnaubte genervt und schwang sich über das Geländer hinunter auf den Schiffskörper und lief zum Anker um es selbst in die Hand zu nehmen. "Und wehe einer von euch verlässt das Schiff ohne Erlaubniss von mir persönlich!", murrte er während das Schiff langsam ins Stehen kam und erinnerte so alle an den Vorfall mit Wasser-Billy. Weiter erleuterte der Kapitän das Thema nicht, sonst machten sie sich vor Angst noch in die Hosen. Elegant ließ er sich in den Sand gleiten. Dann drehte er sich nochmal um. "Und vergesst meinen Tee nicht!" Dann machte er sich auf den Weg in Richtung Dorf.




___________________________________________




Wo bleibt er nur?, fragte sich Kiku nun schon zum zwanzigten Mal. Hatte Gilbert sich wieder verlaufen? Ungeduldig tappte er von einem Fuß auf den anderen. Er sah zu Gilberts Schiff und dann wieder auf die Umgebung um ihn, suchte sie mit den Augen ab. Vielleicht war er ja ganz in der Nähe. Aber er fand niemanden. Kiku lief im Kreis und überlegte was er tun sollte, als er das bekannte Kreischen Gilbirds hörte. Er fuhr herum, sie waren ganz in der Nähe. Da erschien die Weishaarige Gestalt Gilberts auf der Spitze des Hügels. "Gilbert, Gilbird! Wo wart ihr?", rief er ihnen zu und lief den Zwein entgegen.

___________________________________________________


Zuletzt von Izumi Zoro am Mo Mai 05, 2014 1:01 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://yros.jimdo.com
inception
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.04.14
Alter : 19

BeitragThema: Re: Endless vastness   Sa Mai 03, 2014 5:27 pm

Nach einigen Minuten wurde die Beschäftigung zu langweilig für Alfred, weshalb er beschloss nach draußen zu gehen. Er zog seinen Hut auf und packte seine Jacke, bevor er die Kajüte verließ und von Bord ging. Während des Laufens zog er sich die Jacke an. Draußen war es schon relativ dunkel und halbwegs kühl. Na ja, zumindest empfand Alfred es als kühl, da er gerade aus einer wärmeren Region hierher gesegelt war.
Er beschloss ins Dorf zu gehen, um sich irgendetwas zu essen zu kaufen. An Bord hatten sie momentan nichts leckeres. Er sollte die Vorräte mal wieder nachfüllen lassen. Aber das hatte noch Zeit - wahrscheinlich würde sich sowieso jemand aus der Crew bald darum kümmern.
Alfred blieb schließlich an einem Stand stehen und kaufte sich eines der Sandwiches dort. Das würde erst einmal reichen. Nachdem er bezahl hatte ging er weiter, überlegte, ob er noch etwas trinken gehen sollte oder nicht. Aber irgendwie hatte er keine Lust auf Alkohol. Seine Gedanken wurden allerdings unterbrochen, als er eine bekannte Gestalt sah. Ein blonder Mann mit einer Augenklappe, alias Kapitän Kirkland. Alfred grinste leicht und blieb rechts hinter dem Älteren stehen, um ihn anschließend an der linken Schulter anzutippen. Ein sehr billiger Trick, ja. Aber er mochte es nun einmal Arthur zu nerven, auch wenn dieser nie so begeistert davon war.

Gilbert sah, wie Kiku auf ihn zulief. Wie zu erwarten war er schon etwas länger hier. Als er vor ihm stehen blieb, flog Gilbird auf die Schulter des Schwarzhaarigen und zwitscherte fröhlich. Der Vogel mochte ihn, na ja, er mochte fast jeden. Gilber grinste leicht, auf Kikus Frage hin. "Ach.. hier und da. Ich habe die Zeit ein wenig aus den Augen verloren." ,erklärte er. Der Andere musste ja nicht wissen, dass er sich verlaufen hatte. Er wusste es wahrscheinlich eh schon, aber deswegen musste Gilbert es ja nicht zugeben. "Wie auch immer, ich muss' dir was zeigen. Komm mit." ,fügte er hinzu und machte sich kurz darauf auf den Weg in sein Schiff.

___________________________________________________

Nach oben Nach unten
Izumi Zoro
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 02.01.14
Alter : 17
Ort : Wolke 007

BeitragThema: Re: Endless vastness   Mo Mai 05, 2014 3:51 pm

Arthur fuhr herum und blickte sich nach dem Täter um, endeckte aber nur den jungen, blonden Mann neben ihm. Erst erkannte er ihn nicht, dann nahm sein Gesicht eine genervte Mimik an. "Erschreck mich nicht so.", knurrte er, wobei seine Mundwinkel allerdings unabsichtlich zuckten. Er schien amüsiert. "Was verschafft mir die Ehre, Mr. Jones?", fügte er noch gespielt ehrfürchtig hinzu und legte noch etwas Spott hinein. Alfred hatte er hier nicht erwartet, aber er musste zugeben, dass es ihn gerade nicht sonderlich störte. Wahrscheinlich weil er vergessen hatte wie nervig er war.




____________________________




Kiku kaufte ihm die Geschichte zwar nicht ab, erwiderte aber nichts mehr sondern nickte nur. Als sich Gilbird auf seinem Arm niederließ kraulte er ihm kurz das kleine Köpfchen und bekam sogleich einen spitzen Schnabel in die Hand. Leise fluchend folgte er dem Weißhaarigen auf die Chess Queen, die fast friedlich am Strand ruhte.

___________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://yros.jimdo.com
inception
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.04.14
Alter : 19

BeitragThema: ü   Mo Mai 05, 2014 4:50 pm

Auch wenn Arthur nicht gerade begeistert klang, sah Alfred doch das Zucken seiner Mundwinkel. "Ha! Du lächelst! Also.. fast." ,sagte er triumphierend und stach ihm dabei leicht in die Seite. Dann wandte er seinen Blick aber auch schon wieder von dem Älteren ab, sah sich stattdessen etwas um und biss in sein Sandwich. Auf Arthurs Frage antwortete er irgendetwas, was genau konnte man aber nicht verstehen, da sein Mund noch immer voll war. Als er herunter geschluckt hatte, wiederholte er sich aber noch einmal. "Ach, ich bin extra hierher gekommen, um dir hallo zu sagen." ,sagte er in einer fast schon charmanten Stimme, lachte dann aber, als Zeichen, dass es nur ein Witz war. "Eigentlich wollte ich gerade etwas trinken gehen. Wie wärs, kommst du mit?" ,fragte er nach. Alfred hatte zwar eigentlich nicht geplant noch in irgendeine Bar zu gehen, aber mit Arthur konnte es ganz unterhaltsam werden.
"Oder willst du lieber einen Tee trinken gehen~?" ,zog er ihn auf und wandte seinen Blick wieder zu ihm.

___


Als Gilbert das Schiff betrat, hatte plötzlich jeder dort etwas zutun, nachdem sie die ganze Zeit während seiner Abwesenheit gefaulenst hatten. Sie hatten ein wenig Angst vor ihm, dabei konnte er gar nicht verstehen warum. Wahrscheinlich sah er einfach so angsteinflößend aus, kesese ~. Gilbert führte Kiku in einen großen Raum im Inneren des Schiffes. Dort abgekommen steuerte er einen Tisch an, auf welchem Gilbird bereits gelandet war. Auf dem Tisch lag -ausgebreitet- eine alte Karte, auf welcher einige Inseln zu sehen waren. Als der Weißhaarige neben dem Tisch stehen blieb, fuhr er mit dem Finger über eine Reihe von Inseln, die sehr nahe beieinander lagen. "Ich denke, dass auf einer dieser Inseln die Karte mit dem Weg zum Aufenthaltsort des Amuletts ist. Allerdings steht da alles auf Japanisch, dass kann ja kein Mensch lesen!" ,meinte er als indirekte Aufforderung an Kiku, die Karte zu übersetzen.

___________________________________________________

Nach oben Nach unten
Izumi Zoro
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 02.01.14
Alter : 17
Ort : Wolke 007

BeitragThema: Re: Endless vastness   Mo Mai 05, 2014 6:09 pm

Arthur verrenkte die Augen zu Schlitzen als ihm die Finger des Amerikaners in die Seite stachen. Er hatte das Zucken also bemerkt. Na, das konnte ja heiter werden.
"Bah, ist das widerlich...", murmelte Arthur auf Alfreds Essmanieren hin. Wusste er denn nicht, dass man mit vollem Mund nicht redete? Angewiedert sah er weg, blickte ihn erst wieder an als er es herunter geschluckt hatte.
"Warum nicht. Aber nicht zulange, ich will dich nicht tragen müssen.", vertuschte er die Tatsache, dass er nicht viel Alkohol vertrug. Hoffentlich erwartete Alfred nicht irgendetwas seltsames von ihm. Einen Trinkwettbewerb oder so. Andererseits sprachen sie hier von Alfred...
"A-ha-ha-ha.", meinte er sarkastisch und zog einen kleinen Schmollmund. "Kennst du hier eine gute Bar?" Er kannte sich hier nicht sonderlich gut aus, eigentlich war er ja wegen etwas geschäftlichem hergekommen, aber aus irgendeinem Grund war es ihm entfallen. Was soll's, würde ihm schon wieder einfallen. Vorerst wollte er sich ein wenig mit Alfred amüsieren. Seltsamer Gedanke, aber wahr. Schließlich hatte er ihn lange nicht mehr gesehen. Arthur war sich sicher, dass er sich bald wünschen würde ihn nie getroffen zu haben.



_______________________________________




Kiku folgte Wilbert in einen weiten Raum und sah ihm aufmerksam zu als er mit dem Finger über die verschiedenen Inseln fuhr. Erst verwunderte es ihn seit wann Wilbert Japanisch konnte, doch dann kam die Aussage und er verstand. "Ich bin auch ein Mensch." Die Andeutung war verständlich, also ging er zu Wilbert hinüber und beugte sich neben ihm über die Karte. "Hast du einen Anhaltspunkt? Irgendwelche Besonderheiten auf der Insel?", erkundigte sich der Japaner während seine Augen flink von Name zu Name huschten. Er murmelte einige ihm bekannte Strömungsrichtungen zwischen den Inseln, auf japanisch, um sich die Verbindung zwischen den Inseln besser vorstellen zu können.

___________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://yros.jimdo.com
inception
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.04.14
Alter : 19

BeitragThema: Re: Endless vastness   Mo Mai 05, 2014 6:39 pm

Alfred grinste enthusiastisch, als Arthur einwilligte. "Wird schon nicht passieren." ,erwiderte er auf die kleine 'Warnung' des Älteren. Alfred war sich nicht sicher, wie viel der Engländer vertrug, aber er hatte sowieso nicht vor ihn betrunken zu machen. Auch wenn er in diesem Zustand wirklich lustig war. Auf seine Frage hin packte er Arthur am Ärmel und zog ihn kurz hinter sich her, ließ ihn aber nach kurzer Zeit wieder los. Er konnte schließlich selbst laufen. Alfred wusste in welcher Bar seine Crew war, also suchte er eine der Anderen aus. Er betrat eine etwas kleinere, trotzdem gut besuchte Kneipe und setzte sich an einen der Tische. Er bestellte etwas für sich und Arthur, da er nicht wusste, was der Andere trank, bestellte er ihm einfach das Gleiche wie sich selbst. Das würde er schon mögen.
"Und warum bist du hier?" ,fragte er nach und drehte sich wieder zu seiner Begleitung.

___

"Kesese~, bist du dir da sicher?" ,erwiderte er auf Kikus Aussage, dass er ein Mensch wäre. Mehr aus Spaß als aus Ernst natürlich.
"Ja. Auf der Schriftrolle, auf der das Amulett beschrieben wird, wird eine Sternenbild-artige Inselkonstellation erwähnt. Also genau wie diese hier." ,antwortete Gilbert. Wie zur Bestätigung zwitscherte Gilbird kurz, bevor er wieder auf der Schulter des Albinos Platz nahm. Dieser beobachtete Kiku dabei, wie er die Karte entzifferte und fragte sich nebenbei, wie man in diesen Zeichen überhaupt etwas lesen konnte. "Also, denkst du du findest da hin?"

___________________________________________________

Nach oben Nach unten
Izumi Zoro
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 02.01.14
Alter : 17
Ort : Wolke 007

BeitragThema: Re: Endless vastness   Mo Mai 05, 2014 8:07 pm

Arthur rollte mit den Augen, aber im nächsten Moment zog ihn der Jüngere auch schon vorwärts. Er ließ es vorerst - wenn auch nicht sonderlich begeistert - zu und rieb sich das Handgelenk als er es losbekam. Er murmelte irgendetwas unverständliches und folgte Alfred dann, um ihn nicht aus den Augen zu verlieren.
In der Kneipe ließ er sich auf dem Stuhl neben ihm nieder und beobachte wie er etwas bestellte. Was es war hörte er nicht, denn beben ihm ging gerade irgendein Radau los. Er sah den zwei Raufbolden zu und bemerkte Alfreds Frage erst einige Sekunden später. Er wandte ihm den Kopf schnell wieder zu. Ja, warum war er nochmal hier? "Ich bin geschäftlich hier.", wehrte er ab und überlegte fieberhaft warum er gekommen war. Für den Fall, dass der Amerikaner noch einmal nachfragte.
Mit einem 'Klick' kam ihm sein Ziel wieder vor Augen. "Ich soll mich hier mit jemandem treffen. Es hat was mit dem Amulett zu tun.", sprach er so gleich das Thema an, dass ihm schon die ganze Zeit auf der Zunge lag.



_______________________________




Sternbild-artig... Kikus Finger zogen einige Kurven bis sie plötzlich auf einer der Inseln stehen blieb. "Du hast recht, das ergibt Sinn.", staunte er. "Von dieser Insel aus müsste es irgendwo in Richtung Süden sein.", erklärte er dem Weißhaarigen und fuhr weiter nachdenklich mit dem Finger über die Schriftzeichen. "Sie ist knifflig, aber ich schaffe das, kein Problem. Warum? Willst du das Amulett suchen?" Es klang zwar verlockend, war aber nicht ungefährlich. Alles gute hatte seine Macken. Wer wusste schon was sie auf dem Weg alles erwarten würde.

___________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://yros.jimdo.com
inception
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.04.14
Alter : 19

BeitragThema: Re: Endless vastness   Mo Mai 05, 2014 8:43 pm

Alfred aß gerade den Rest von seinem Sandwich, doch als Arthur das Amulett erwähnte sah er auf. Er hatte schon von diesem Schmuckstück gehört, viele Piraten waren losgezogen um es zu suchen, aber bis jetzt kannte niemand den genauen Standort. Er hörte viele Gerüchte, dass es in einem Tempel eingeschlossen war, weil es verflucht wurde oder dass es von einem Monster bewacht wurde. Andere behaupteten, dass es tief unter der Erde in einer Schatztruhe versteckt wurde. Alfred vertraute diesen Behauptungen aber nicht.
"Ach ja? Hast du vor danach zu suchen?" ,fragte er nach und sah Arthur schief an. Eigentlich sollte ihn das nicht überraschen, der Ältere interessierte sich schon immer für magische Dinge. Kurz nachdem Alfred seine Frage geäußert hatte, stellte ein Kellner die beiden Drinks bei ihnen ab. Es war eine Art Cocktail, die Flüssigkeit hatte eine durchsichtige bis blaue Farbe und der Alkoholgehalt war relativ hoch, aber von einem Glas wurde ja wohl niemand betrunken.

__


"Natürlich. Etwas, dass so awesome ist" ,und damit meinte er sich selbst, "muss einfach unsterblich sein. Und du~ wirst mir dabei helfen." ,beschloss er kurzerhand, sah ihn dann bittend an. Es war zwar sehr unwahrscheinlich, dass Kiku ihm ohne Grund helfen würde, aber es für ihn bestimmen fragen kostete ja nichts.
"Wir können es auch teilen~" ,fügte er lächelnd hinzu. Es war eher eine Lüge, aber Gilbert war gut im Lügen - manchmal zumindest. Dieses Mal klang es auf alle Fälle glaubwürdig.

___________________________________________________

Nach oben Nach unten
Izumi Zoro
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 02.01.14
Alter : 17
Ort : Wolke 007

BeitragThema: Re: Endless vastness   Di Mai 06, 2014 3:59 pm

Arthur antwortete nicht gleich. "Ja, bisher habe ich noch keine Beweise, dass das Amulett überhaupt existiert, aber Unsterblichkeit klingt verlockend genug ein wenig zu forschen, findest du nicht?", antwortete er, verstummte aber als der Kellner kam und zwei Gläser abstellte. Er besah sich die seltsame Flüssigkeit und rümpfte die Nase. "Sag mal... was hast du da eigentlich bestellt?", fragte er, beäugte das Glas misstrauisch und hob es hoch um daran zu riechen. Naja, schlecht roch es nicht, aber bei der Farbe war ihm einfach nicht geheuer. Hoffentlich war da nicht zu viel Alkohol drin. Er besah es sich noch einmal von allen Seiten bevor es sich wieder an Alfred wandte.
"Das Amulett soll sich auf einer Insel weiter westlich aufhalten, aber das weiß ich nur von einem Säufer, gilt als durchgeknallt. Deshalb muss ich weiteres herausfinden. Außerdem... suche ich eine Begleitung." Bei dem letzten Satz sah er ihn verheißungsvoll an. Er gab es nicht gern zu, aber alleine aufzubrechen wäre nicht nur blöd sondern lebensmüde und Alfred kannte ihn ja schon, weshalb er vielleicht leichter zu überreden wäre.




________________________________




"Awesome?", fragte der Japaner ahnungslos. Er hatte gedacht gut Englisch zu können, aber manchmal zeigte sich seine Herkunft doch. "Und was springt dabei für mich heraus?" Als wenn man ein Amulett teilen könnte. Aber vielleicht hatte Gilbert ja etwas anderes.

___________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://yros.jimdo.com
inception
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.04.14
Alter : 19

BeitragThema: Re: Endless vastness   Di Mai 06, 2014 5:14 pm

Arthur hatte Recht, es klang verlockend. Aber wer wusste schon, ob es überhaupt existierte? Wobei die Tatsache, dass die Marine so einen Aufstand darum machte, schon etwas verdächtig war.
Alfred sah kurz zu Arthur, welcher seinen Drink gerade misstrauisch beäugte. Er lächelte belustigt und neckte ihn ein bisschen. "Wenn du zu viel Angst davor hast es zu trinken, kannst du es auch mir geben.~" Ein wenig provokant -,aber auch um dem Älteren zu zeigen, dass es sich nicht um ein Gift handelte, welches seinen Magen verätzen würde - trank er einen Schluck aus seinem eigenen Glas. Als er das Wort 'Begleitung' vernahm, sah er aber wieder auf. Arthurs Blick war eindeutig. Er zeigte etwas verwirrt mit dem Zeigefinger auf sich selbst. "Eh? Ich?" Er wusste nicht genau, was er davon halten sollte.

__


"Großartig, awesome. Du weißt schon." ,winkte er ab. Er war schon immer sehr eingebildet gewesen, egal wo oder vor wem. Dafür war er bekannt; als eingebildet, blutrünstig und arrogant. Der Teil mit dem 'blutrünstig' hatten irgendwelche Leute im Laufe der Jahre dazu gedichtet. Gilberts rote Augen erinnerte sie an einen Vampir - vollkommener Blödsinn natürlich.
Gilbert dachte über Kikus Frage nach. Was konnte er ihm nur dafür bieten.. Was brauchte der Japaner überhaupt? "Äh .. Gold? Was verlangst du denn?"

___________________________________________________

Nach oben Nach unten
Izumi Zoro
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 02.01.14
Alter : 17
Ort : Wolke 007

BeitragThema: Re: Endless vastness   Di Mai 06, 2014 7:06 pm

"Träum weiter." Arthur dachte gar nicht erst daran es ihm zu geben. Auf Alfreds Verwirrung hin verkniff er sich ein Lächeln. "Ja, du", meinte er nur. "Was meinst du? Bist du dabei?" Er könnte dem Jüngeren auch zusätzlich etwas anbieten, nur was wusste er noch nicht. Darüber würde er später noch grübeln. Mutig nahm er einen Schluck von dem veilchenblauen Getränk und bagann sofort zu husten. Es schmeckte... gut. Aber eindeutig nach Alkohol. "Erinnerst du mich bitte daran nie wieder blaue Sachen zu trinken?", fragte er den Albino noch etwas benommen von der Husterei und stellte das Glas wieder zurück an seinen Platz.




___________________________________________


Kiku nickte. "Ach ja, jetzt wo du's sagst fällt's mir auch wieder ein." Jaja, großartig. Das hätte er sich auch denken können. Er musste nicht lange grübeln um eine Antwort zu geben. "Gutes Pergament zum Malen.", meinte er stolz. Wehe er sagte jetzt etwas gegen japanische Malkunst.

___________________________________________________


Zuletzt von Izumi Zoro am Sa Aug 16, 2014 9:47 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://yros.jimdo.com
inception
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.04.14
Alter : 19

BeitragThema: Re: Endless vastness   Di Mai 06, 2014 8:22 pm

Alfred konnte sich das Lachen nicht verkneifen, als Arthur anfing zu husten. Er schien nicht so auf Alkohol zu stehen. "Mehr für mich~" ,grinste er, schnappte Arthurs Getränk und trank es in wenigen Sekunden aus. Sein eigenes war ebenfalls leer, stand in der Mitte des Tisches, wo er nun auch das zweite Glas hinstellte. Dann kam er wieder zu dem Thema zurück. "Hm, Unsterblichkeit klingt verlockend. Aber kann nicht nur einer von uns das Amulett tragen?" ,fragte er nach, legte den Kopf ein wenig schief. Er war sich ziemlich sicher, dass dieser 'Zauber' -wenn es ihn denn gab- nur für eine Person wirkte. Aber vielleicht konnte Arthur ihm ja irgendetwas anderes geben? Wobei Gold für einen möglichen Tod nicht sehr lohnend klang.

___

Fragend zog Gilbert eine Augenbraue hoch, als Kiku etwas von Pergament sagte. Das war alles, mehr wollte er nicht? Der Albino wäre ein Idiot, wenn er nicht zugestimmt hätte. "Gut, abgemacht. Wie viel?" ,fragte er nach, um wenigstens ausrechnen zu können, wie viel ihm das kosten würde. Aber er würde wahrscheinlich so ziemlich jeden Preis für Unsterblichkeit zahlen. Und das es nur ein bisschen Pergament war, war umso besser.

___________________________________________________

Nach oben Nach unten
Izumi Zoro
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 02.01.14
Alter : 17
Ort : Wolke 007

BeitragThema: Re: Endless vastness   Mi Mai 07, 2014 1:34 pm

Arthur sah dem Amerikaner beleidigt zu wie er auch sein Glas hinunterkippte. Er konnte ja nichts dafür, dass er kein Alkohol vertrug. Er wandte sich ab, konnte das Lachen nicht mehr ertragen."Deine Essmanieren sind immer noch zum Kotzen.", kommentierte er das leere Glas, das nun neben dem Anderen auf dem Tisch stand. Als Alfred jedoch das Thema Amulett ansprach dachte er nicht weiter darüber nach. "Soweit ich weis schon.", gab er zu. Er hatte zwar schon andere Gerüchte gehört, aber Gerüchten konnte man nicht glauben. Er brauchte Beweise, und genau die würde er sich holen. "Was muss ich tun, damit du mitkommst?" Bei der Frage wandte er sich wieder dem Jüngeren zu und beobachtete ihn wachsam.




___________________________




"Aber von dem ganz guten mit dem Goldrand.", fügte er noch hinzu. Wenn er ihm schon half konnte er sich ja auch eine bisschen teurere Belohnung aussuchen. Gegen Unsterblichkeit war das wohl gar nichts. "Ach, nur ein paar fünfzig Stück.", grinste er. Das war ja wohl das Mindeste.

___________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://yros.jimdo.com
inception
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.04.14
Alter : 19

BeitragThema: Re: Endless vastness   Mi Mai 07, 2014 5:21 pm

Als Arthur sich über seine Essmanieren beschwerte, musste Alfred kurz lächeln. "Dat's 'merica, dude." ,meinte er mit einem übertriebenen, amerikanischen Akzent. Er grinste dem Britten zu, bevor er über dessen Frage nachdachte. Was könnte er von ihm verlangen? Gold hatte er eigentlich genug, also sollte er lieber nach etwas anderem fragen. Etwas, das einzigartig war. "Also.. Es gibt da so einen einzigartigen Revolver. Er ist in irgendeinem Museum und wird schwer bewacht. Wenn du mir den besorgst helfe ich dir." ,antwortete er schließlich mit einem unschuldigen Lächeln auf den Lippen. Er würde besagten Revolver ja selbst stehlen, aber leider war er in solchen Dingen immer etwas ungeschickt.

OOT: http://worldswithoutend.files.wordpress.com/2011/10/excessum4.jpg

__

"Goldumrandungen?!" ,wiederholte Gilbert ungläubisch. "Wer zur Hölle brauch bitte verdammtes Gold auf seinem Papier?!" Er seufzte leicht, versuchte gar nicht erst den Japaner zu verstehen, er würde es sowieso niemals schaffen. "Mein Gott, du kostest mich ein Vermögen... Aber gut." ,sagte er, bevor er anfing ein wenig zu grinsen. "Du bekommst es aber nur, wenn wir das Amulett tatsächlich finden und es funktioniert, klar?" Wenn das Ding doch nur ein normales Schmuckstück war, hatte Gilbert auch keinen Grund Kiku mit irgendetwas zu bezahlen. Es war schließlich nicht so, als würde er in Gold schwimmen.

___________________________________________________

Nach oben Nach unten
Izumi Zoro
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 02.01.14
Alter : 17
Ort : Wolke 007

BeitragThema: Re: Endless vastness   Mi Mai 07, 2014 8:00 pm

Arthur überlegte nicht sehr lange. "Gut, einverstanden." Er wusste schon welchen Revolver er meinte. Gut bewacht, oh ja. Das würde nicht leicht werden. Aber er musste dieses Amulett einfach haben. Er wollte sich schon aufsetzen, blieb dann aber doch noch sitzen. "Und warum bist du nochmal hier?" Das 'Hallo' sagen kaufte ihm vielleicht Francis Bonnefoy ab, aber nicht er. Vielleicht sollte er wirklich langsam gehen, sonst wurde sein Tee noch kalt. Andererseits war der Tee bei den Vollidioten noch nie warm gewesen.




__________________________




"L-Lass mich dich!", schmollte Kiku empört. Er interessierte sich eben für andere Sachen als als der Albino. Außerdem brauchte er diesen Goldrand, das war wichtig. Wofür wusste er nich nicht, aber er war sich ganz sicher, dass er es brauchen würde. "Na gut." Etwas anderes hatte er so oder so nicht erwartet, so blöd war Wilbert nicht. "Wann brechen wir auf?"

___________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://yros.jimdo.com
inception
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.04.14
Alter : 19

BeitragThema: Re: Endless vastness   Mi Mai 07, 2014 8:56 pm

Alfred lächelte zufrieden, als Arthur einwilligte. Diese Waffe war einfach wie geschaffen für einen Helden. Also.. für ihn. Bei Arthurs Frage sah der Amerikaner auf. Warum er hier war? Na sicher nicht um ihn zu treffen, das war lediglich ein Zufall gewesen. "Äh.. eigentlich wollte ich nur etwas essen." ,gab er zu. Kein sehr ehrenhafter Grund hier zu sein. Aber Arthur sollte das allmählich von ihm kennen. "Ich bleibe noch ein bisschen in der Stadt. Wenn du den Revolver hast, komm einfach auf mein Schiff." Alfred zwinkerte dem Engländer zu, bevor er aufstand und die Kneipe verließ. Zahlen tat er nicht, das konnte Arthur auch für ihn übernehmen. Immerhin würde er ihm helfen dieses Amulett zu finden. Das war dann wohl das Mindeste.

__


Gilbert grinste Kiku kurz an, als dieser scheinbar empört etwas erwiderte. War er so empfindlich? Auf alle Fälle amüsierte es den Albino. Er ließ ein kurzes 'Kesese~' hören, bevor er auf Kikus Frage einging. "In genau einer Woche. Auf meinem Schiff. Alles klar?" ,er ließ allerdings keinen Wiederspruch zu, sondern war bereits auf dem Weg zur Tür, um den Raum zu verlassen. Gilbird folgte ihm augenblicklich, landete wieder auf seinem Kopf. "Man sieht sich~"

OOT: kleiner Zeitsprung? ^_^

___________________________________________________

Nach oben Nach unten
Izumi Zoro
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 02.01.14
Alter : 17
Ort : Wolke 007

BeitragThema: Re: Endless vastness   Do Mai 08, 2014 2:04 pm

.:One week later:.


Arthurs Blick fiel auf das elegante Schiff, das am Strand vor ihm lag und sanft in den Wellen schipperte - die Firefly. Er hatte sie schon lange nicht mehr gesehen. Schön war sie immer noch (im Gegensatz zu ihrem Besitzer, wie Arthur fand). Er spazierte gemütlich zum Schiff herunter und blieb schließlich vorm Bug stehen. "Alfred?", rief er. "ALFRED?" Er wartete auf keine Antwort, sondern kletterte bereits an einem der Seile hinauf. Falls Alfred da war, war er bestimmt irgendwo in seiner Kajüte und mampfte rosarote Hustenbonbons, oder so. Er zog sich am Rand hinauf, kletterte auf das Schiff und sah sich um.




______________________________




Etwas verloren irrte Kiku zum Strand. Hätte Wilbert ihm nicht genau sagen können wo sein Schiff lag? Dann wäre er jetzt schon lange da. Er atmete erleichtert aus als die bekannten Umrisse der Chess Queen vor ihm auftauchten. Er lief schneller bis er dort angekommen war und wartete dann davor. "Wilbert, ich bin hier!", informierte er das ganze Schiff, bevor er mit dem Fuß ungeduldig im Sand schabte. Er war schon aufgeregt. Was, wenn es das Amulett wirklich gab und sie es fanden? Er blickte hinauf und hoffte nur, dass sie endlich loslegen konnten.

___________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://yros.jimdo.com
inception
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.04.14
Alter : 19

BeitragThema: Re: Endless vastness   Do Mai 08, 2014 3:17 pm

Alfred ging wieder seiner alten Beschäftigung nach: Kopfüber die Dartscheibe treffen. Er war im Laufe der Woche schon wesentlich besser geworden und die Wand hatte nicht mehr an seinen nicht sehr guten Wurfkünsten zu leiden. Als plötzlich jemand seinen Namen rief, fiel der Blondhaarige fast auf den Boden. Die Stimme erkannte er schnell, es war Arthur. "For fuck's sake, Arthur..." ,murmelte er vor sich hin, bevor er aufstand und die Tür mit Schwung öffnete. "Was fällt dir ein mich so zu erschrecken!?!" ,rief er aufgebracht, bevor er bemerkte, dass der Britte gar nicht vor seiner Tür stand. "Huh?" ,etwas verwirrt sah er sich um und fuhr mit seiner Hand durch sein unordentliches Haar. Alfred hatte heute nicht vorgehabt sich viel zu bewegen, weshalb er seine Haare nicht gemacht und seinen Schmuck nicht angelegt hatte.
___


Gilbert saß auf der Reling seines Schiffes und polierte eines seiner Schwerter. Es war ein sehr altes Kurzschwert, eine Rarität. Als er aber Kiku hörte, sah der Weißhaarige auf. Er lächelte kurz, Kiku war also doch pünktlich gekommen. Gilbert hasste Unpünktlichkeit, allerdings nur, wenn andere Leute unpünktlich waren. Wenn ihm das passiert war das natürlich etwas Anderes. Ist doch klar, oder? "Dann komm an Bord." , rief er Kiku zu, bewegte sich aber nicht von seinem Platz weg.

___________________________________________________

Nach oben Nach unten
Izumi Zoro
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 02.01.14
Alter : 17
Ort : Wolke 007

BeitragThema: Re: Endless vastness   Do Mai 08, 2014 7:12 pm

Arthur fuhr herum als er die Stimne des Amerikaners hörte. Er hatte hinter dem Mast gestabden, weshalb dieser, der kaut des Winkels aus dem die Stimme kam, vor der Kajüte stand ihn nicht sehen konnte. "Gott, schrei doch nicht so rum.", murrte er und trat dahinter hervor. Ungläubig besah er sich sein zugegebenermaßen sehr verstrubbeltes Gegenüber und zog tadelnd eine Augenbraue hoch. "Oh? Heute nicht schick gemacht?", spöttelte er grinsend. Er beschloss allerdings, ihn deswegen nicht weiter aufzuziehen, verstrubbelt stand ihm nämlich eigentlich ganz gut, es gab ihm etwas putziges - aber das musste er ihm ja nicht sagen. Er zog den Revolver aus der Tasche und hielt ihn dem Jüngeren entgegen.




________________________



Kiku zögerte nicht lange, sondern umfasste das nächstbeste Seil um sich daran hochzuhieven. Er kletterte neben dem Albino hinauf und ließ sich auf das Holz plumpsen. Er sah zu Wilbert herüber und dann auf das Schwert, das er polierte. "Wo ist denn Wilbird?", wunderte er sich laut. Sonst folg der Vogel irgendwo in der Nähe seines Herrn herum. Aber vielleicht hatte er ja auch ein anderes Hobby gefunden. Kiku legte den Kopf schief und beobachtete weiter wie der Weißhaarige das Schwert polierte, während er darauf wartete, dass irgendetwas auf den Start des Abenteuers hinwies.

___________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://yros.jimdo.com
inception
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.04.14
Alter : 19

BeitragThema: Re: Endless vastness   Do Mai 08, 2014 7:56 pm

"Das ist unfair. Kann ich ja nicht wissen, dass du heute kommst." ,murmelte Alfred vor sich hin, während er irgendwie versuchte, mit seinen Händen seine Frisur in den Griff zu bekommen. Er machte es dadurch aber eher schlimmer statt besser. Als Arthur ihm dann den Revolver hinhielt, war sein Haar-Problem schnell vergessen. In einem Wimpernschlag stand er bereits vor dem Britten, nahm diesem dann die Waffe ab. Seine Augen strahlten gerade zu vor Freude, was ihn zusammen mit den strubbeligen Haaren ein bisschen kindlich aussehen ließ. "Ouw, du hast es geschafft!" In seinem Überschwang umarmte er den Älteren mit einem kurzen "Danke, Artie.", ließ ihn aber nach wenigen Sekunden wieder los, hatte danach nurnoch Augen für seine neue Waffe.

__

Gilbert sah aus den Augenwinkeln kurz zu Kiku, der nun an Bord war und neben ihm saß. "Gilbird ist irgendwo auf dem Fahnenmast." ,erklärte der Albino knapp, während er seinem Schwert noch den letzten Schliff verpasste. Dann legte er es zur Seite (so, dass es nicht herunterfallen konnte, natürlich) und stand auf. "Okay. Willst du das Schiff lenken oder nur der Navigator sein?" ,fragte er den Schwarzhaarigen, da er das letztes Mal total vergessen hatte. Er glaubte kaum, dass Kiku Lust dazu hatte, den ganzen Tag lang vor dem Steuerrad zu stehen. Aber hey, wer wusste das schon? Vielleicht mochte er es ja 24 Stunden lang dumm in der Gegend herumzustehen.

___________________________________________________

Nach oben Nach unten
Izumi Zoro
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 02.01.14
Alter : 17
Ort : Wolke 007

BeitragThema: Re: Endless vastness   Fr Mai 09, 2014 3:55 pm

Das hört sich ja fast so an, als würdest du dich für mich schick machen., dachte Arthur, behielt den Gedanken aber für sich. Er hatte bereits beschlossen gehabt, dass er ihn deswegen nicht weiter aufzog. Er beobachtete den Jüngeren dabei, wie er ihm die Waffe aus der Hand nahm. Die funkelnden Augen betonten seine Niedlichkeit geradezu. Wäre es jemand anderes als Alfred, würde er ihm jetzt wahrscheinlich in die Wangen kneifen. Da es aber Alfred war, der da vor ihm stand, ließ er es lieber blieben. Weil es ganz einfach sehr, sehr peinlich wäre.
Arthur wartete geduldig, ließ ihm etwas Zeit das Revolver zu begutachten, dann begann er wieder zu sprechen: "Wärst du so lieb und würdest dich später weiter um dein Baby kümmern? Versteh' mich nicht falsch, du bist eine tolle Mutter, aber wir sollten langsam loslegen."



_______________________________________________________




Kiku sah kurz hinauf zum Fahnenmast und lächelte als er den Vogel erblickte, der fröhlich zwitschernd auf den Armen des Mastes saß. Bei der Frage wandte er seine Aufmerksamkeit wieder Wilbert zu. "Lieber nur Navigator.", summte er und ließ die Beine vom Schiff baumeln. Aus irgendeinem Grund hatte seine anfängliche Nervosität sich in eine gute Laune verwandelt. Er würde mit Gilbert auf ein Abenteuer aufbrechen! Wenn das nicht spannend war, wollte er... Im Moment fiel ihm gerade nichts ein, aber es machte ihm nichts aus.

___________________________________________________


Zuletzt von Izumi Zoro am Fr Mai 09, 2014 7:20 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://yros.jimdo.com
inception
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 797
Anmeldedatum : 13.04.14
Alter : 19

BeitragThema: Re: Endless vastness   Fr Mai 09, 2014 4:49 pm

Alfred lud den Revolver nach, fuhr mit seinen Fingern an den Gravierungen entlang. Als Arthur ihn wieder absprach, sah der Amerikaner auf. Er tat kurz so, als würde er schmollen, grinste dann aber wieder. "Wir fahren aber mit deinem Schiff, oder? Die Firefly hat gerade einpaar ... technische Defekte. Außerdem muss ich meine Haare noch machen. Und ich weiß nicht, wo ich meinen Schmuck hingelegt hab'. Und ich hab' noch nichts gegessen. Hast du was auf deinem Schiff? Falls nicht muss ich nämlich noch irgendwas kaufen. Oh, aber du kochst nicht, oder? Ich hab' gehört, dass engländisches Essen schlecht sein soll. In dem Fall müsste ich also auch noch was kaufen. Und ich hab' irgendwo auf dem Schiff meinen Ring verloren. Den muss ich noch finden, am besten hilfst du mir dabei. Oder du liest einpaar Kochbücher, damit ich nicht verhungere. Ist mir egal. Ich beeil mich." ,plapperte er drauf los, ratterte dabei alles in einem einzigen Atemzug, ohne Punkt und Komma herunter. Als er geendet hatte ging er wieder in seine Kajüte, um seine Haare zu machen, ließ in seiner Eile allerdings die Tür auf. Er nahm seinen Kamm vom Tisch und richtete sich vor dem Spiegel die Frisur.


__

Gilbert nickte kurz als Zeichen dafür, dass er verstanden hatte. Er gab Kiku einen kleinen Schubs, tat so, als würde er ihn herunterstoßen wollen. "Kesese~ Warum so gute Laune?" ,fragte er nach, da er ihn bis jetzt eigentlich kaum mit so einer fröhlichen Stimmung erlebt hatte. "Sollen wir dann mal die Segel setzen?" ,fügte er noch hinzu, während er sich mit dem Rücken am Geländer des Schiffes anlehnte und zu seiner Crew herüberschaute. Er hoffte bloß, dass sie während der Reise nicht auf die Marine oder irgendwelche anderen Piraten trafen. Das würde alles nur unnötiger Weise in die Länge ziehen und verkomplizieren.

___________________________________________________

Nach oben Nach unten
Izumi Zoro
Mitglied
Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 1237
Anmeldedatum : 02.01.14
Alter : 17
Ort : Wolke 007

BeitragThema: Re: Endless vastness   Fr Mai 09, 2014 5:53 pm

Arthur zog etwas verdattert die Augenbrauen hoch als der Amerikaner seine Aufzählung herunterratterte. Dieser ließ ihm aber keine Zeit zum Antworten und verschwand in der Kajüte, ließ die Tür offen. Arthur schlenderte zu ihm, blieb ihm Türrahmen stehen und lehnte sich daran. Grinsend trat er ein und stellte sich hinter ihn um ihn besser beobachten zu können. "Weißt du..." - er fuhr mit der Hand durch Alfreds goldblondes Haar - "So siehst du doch viel besser aus.", murmelte er abwesend und zog seine Hand wieder aus dem immer noch etwas verstrubbelten Haar.



_____________________________



"WAAH!", rief Kiku und klammerte sich an Gilberts Arm. Erst als der der Schreck der Überraschung verflogen war und er sich sicher war, dass er ihn nicht heruntergestoßen hatte ließ er ihn wieder los. Jetzt da seine kurze Panikattacke vorbei war, war es ihm peinlich und er wandte sich ab und nuschelte nur ein leises "Ja."

___________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://yros.jimdo.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Endless vastness   

Nach oben Nach unten
 
Endless vastness
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 6Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Otaku World :: Offtopic :: Geschlossene Themen-
Gehe zu: